So können Sie der Leuchtenburg helfen!

Besuchen Sie die Leuchtenburg und bringen Sie Freunde und Verwandte mit. Jeder Euro Eintritt hilft, unser Vorhaben zu verwirklichen. Nutzen Sie die Räumlichkeiten der Burg zur Durchführung von Tagungen, Firmen- oder Privatveranstaltungen. Werben Sie durch Mund-zu-Mund-Propaganda neue Freunde für unser Leuchtenburgprojekt. Es ist für die Region unverzichtbar.

Angesichts leerer öffentlicher Kassen können wir nur mit begrenzter staatlicher Unterstützung rechnen, günstigstenfalls mit etwa 15% der Gesamtkosten. 85%, also rd. 7,2 Mio € müssen mit Privatmitteln finanziert werden, und zwar auf unten aufgeführten Wegen.

Spendenbescheinigung

Die Stiftung Leuchtenburg ist eine gemeinnützige Stiftung. Bei Geld- und Sachspenden bereits ab 5 € stellen wir Spendenquittungen für Ihre Finanzverwaltung aus.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Tel.: 036424/713300
E-Mail: stiftung@leuchtenburg.de
Informieren Sie sich bei der Stiftung über den Projektfortschritt!

Spenden

Deutsche Kreditbank AG
Kontonummer: 1 020 012 041
Bankleitzahl: 120 300 00

SWIFT-BIC BYLADEM1001
IBAN DE 61 1203 0000 1020 0120 41

Spendenquittungen werden selbstverständlich ausgestellt

Mitgliedschaft im Förderkreis

Werden Sie Mitglied des Förderkreises Leuchtenburg e. V.! Der Verein flankiert die Arbeit der Stiftung aktiv in erheblichem Umfang. Fördervereinsmitglieder genießen viele Vorteile und haben ganzjährig freien Burgeintritt.

Aktuell zählen wir 200 Fördermitglieder, davon sind 18 institutionell. Es ist unser erklärtes Ziel, die Anzahl unserer Mitglieder und damit unserer Förderer wesentlich zu erhöhen, damit unsere Stimme in der Öffentlichkeit, insbesondere gegenüber Verwaltungen und Freistaat in Zukunft ein größeres Gewicht bekommt.

Erwerb von Stifterbriefen - Steine stiften

Durch den Erwerb von Stifterbriefen können Sie, wie bei der Frauenkirche mit großem Erfolg praktiziert, Ihren Spendenbeitrag für ein ganz konkretes Detail der Bausanierung leisten und damit dauerhaft mit Ihrem Namen verbinden.

Stifterbriefe können bei der Stiftung Leuchtenburg, 07768 Seitenroda auf dem Postwege oder Online geordert werden.

Sponsoring-Leistungen

Durch den Kauf von Werberechten und Werbemitteln können Sie die Stiftung Leuchtenburg ebenfalls unterstützen. Profitieren Sie bei Ihrer Nachricht für Ihre Geschäftspartner, Mitarbeiter und Kunden von dem positiven Bild der Leuchtenburg!

Einmalspenden

Selbstverständlich sind auch Einmalspenden in jeder Höhe willkommen. Unser Kulturprojekt ließe sich beispielsweise vollständig finanzieren, wenn es gelingen würde, jeden Bürgen der Stadt Jena und des Saale-Holzland-Kreises zu einer Einmalspende von 20 € zu gewinnen. Wir haben dazu ein Spendenkonto eingerichtet:

Deutsche Kreditbank AG
Kontonummer: 1 020 012 041
Bankleitzahl: 120 300 00
Stiftung Leuchtenburg

Unterstützen Sie uns auch auf unseren Benefizveranstaltungen zugunsten der Leuchtenburg.

Testamentarische Verfügung

Der Mensch lebt fort in seinen Werken, wie Mozart in seiner unsterblichen Musik! Kulturell interessierten Bürgern ohne Erben garantieren wir die zweckgebundene Verwendung uns übertragener Hinterlassenschaften in unserem Stiftungsvermögen. Durch ein Vermächtnis für die Restaurierung und Erhaltung von historischer Bausubstanz oder einem Vermächtnis für einen bestimmten Aufgabenbereich der Stiftung zum Beispiel die museumspädagogische Arbeit oder den Erhalt wertvoller Museumssammlungen oder die Entwicklung destouristischen Umlands bleiben Sie unvergessen. Oder Sie errichten eine eigene Treuhandstiftung unter dem Dach der Stiftung Leuchtenburg und widmen diese einem auf ewig bestimmten Zweck zugunsten der Leuchtenburg. Stiften Sie Identität für künftige Generationen und bleiben Sie dem Zeitgeist lange in Erinnerung.

Sachleistungen

Auch durch kostenfreie Sachleistungen, insbesondere durch Übernahme konkreter Bauleistungen und Materialspenden oder auch durch ehrenamtliche Mitwirkung haben Sie die Möglichkeit, die Tätigkeit der Stiftung zu unterstützen. Eine Liste dringend benötigter Sachleistungen:

Öffentliche Fördermittel

Um Fördermittel zu erhalten muss die Stiftung für jedes geförderte Projekt erhebliche Eigenanteile aufbringen. Gelingt dies nicht, verfallen die Fördermittel. Öffentliche Fördermittel werden für definierte Bauabschnitte beantragt: z. B. Infrastruktur, Zuwegung, Wasser, Abwasser, Löschwasser, Besucherzentrum, Touristinformation, Mauersanierung, historische Schaubäckerei. Des Weiteren wird die Tätigkeit der Stiftung Leuchtenburg von der Arbeitsagentur Saale-Holzland und dem Verein Ländliche Kerne e. V. durch Bereitstellung von Hilfsarbeitern mit Mehraufwandsentschädigung unterstützt. Voraussetzung für die Bereitstellung der bewilligten Fördermittel ist die Verfügbarkeit der entsprechenden Eigenmittelanteile, die durch Privatspenden oder Einnahmen aus so genannten Zweckbetrieben, z. B. Einnahmen aus Kulturveranstaltungen, Raumvermietungen etc., aufzubringen sind.
Öffentliche Fördermittel verfallen bzw. werden nicht zugebilligt, wenn die entsprechenden Eigenmittelanteile durch die Stiftung nicht dargestellt werden können.

HERZLICHEN DANK!